You are here
Home > OiH Interview > Karlheinz Wolpert mit einer Einschätzung zum Derby Klassiker HGW Hofweier vs. TuS Schutterwald

Karlheinz Wolpert mit einer Einschätzung zum Derby Klassiker HGW Hofweier vs. TuS Schutterwald

Am kommenden Samstag (25.11.2017) ist es soweit „die Mutter aller Derbys“ wird in der Hohberghalle Niederschopfheim ausgetragen. Erster gegen zweiter – das selbe Tabellenbild hatten wir vor zwei Jahren als der HGW Hofweier das Spiel vor einer Rekordkulisse von 1600 Zuschauern für sich entscheiden konnte und in die Oberliga BW aufstieg.

Oberliga BW ist ein gutes Stichwort, der HGW Hofweier will nach dem Abstieg sofort wieder in die Oberliga. Der Druck für die Hausherren ist enorm, da man vergangenes Wochenende sein Spiel gegen Sinzheim verlor. Der TuS Schutterwald dagegen, vor der Saison als abgeschrieben worden, kann befreit nach Hofweier anreisen. Die Mannen vom neunen Trainer Team Baumann/Wolpert haben frischen Wind in die neuformierte Truppe gebracht und stehen nach Minus Punkten der ersten Stelle der Tabelle.

Die Rivalität ist seit Jahrzehnten groß, aber dieses Jahr kommt noch ein Faktor hinzu. Der HGW Hofweier schnappte sich vor der Saison drei Stammtspieler vom TuS Schutterwald weg, sodass es auf dem Feld zum Wiedersehen einiger Freunde kommen wird. Vermutlich wird auf dem Feld die Freundschaft deutlich ruhen müssen. Karlheinz Wolpert vom TuS Schutterwald gibt uns erste Einblicke & Einschätzungen zum Derby.

Similar Articles

Schreibe einen Kommentar

Top